Willkommen zur soziotechnischen Integration!

Diese Plattform beschäftigt sich mit der Sammlung und offenen Diskussion von Themen rund um die soziotechnische Integration bei der Gestaltung von Kooperationssystemen.

Die drei Säulen soziotechnischer Integration

Die drei Säulen soziotechnischer Integration

Neben statischen Informationen zur verschiedenen Projekten stellen wir in regelmäßgen Abständen Artikel zu den folgenden drei für besonders interessanten Integrationsfacetten im Blog dieser Plattform zur Verfügung und freuen uns über Anregungen, Kommentare und eine offene Diskussion:

Dienstintegration Ubiquitäre Natural User Interfaces Enterprise 2.0
Technische Integration verschiedener Datenquellen und Dienste zur Zusammenarbeit (vgl. Abb. linke Hälfte) Einbeziehung innovativer ubiquitärer Benutzerschnittstellen für Kooperationssysteme (vgl. Mitte der Abb.) Gestaltung und soziale implikationen des Einsatzes von Social Software im Unternehmen (vgl. Abb. rechte Hälfte)
Aktuelle Themen: Aktuelle Themen: Aktuelle Themen:

Die Grundidee dieser Plattform basiert auf der Erkenntnis, dass bei der Gestaltung moderner Kooperationssysteme eine isolierte IT-Betrachtung nicht ausreicht. Viel mehr handelt es sich bei heutigen Kooperationswerkzeugen um soziale bzw. soziotechnische Systeme, bei denen der Mensch immer mehr zurück in den Vordergrund der Zusammenarbeit tritt. Die Herausforderungen der drei Integrationsebenen müssen bei der Gestaltung von Kooperationssystemen daher ganzheitlich betrachtet werden und können als verschiedene Facetten von „Integration“ dargestellt werden:

  • Mensch-Mensch-Integration: Zwischenmenschliche (organisatorische, soziale) Integrationsebene, die unabhängig von konkreten Systemausprägungen besteht.
  • Mensch-Maschine-Integration: Schnittstelle der Benutzer zum verwendeten System, wie sie im Forschungsbereich Human Computer Interaction betrachtet wird.
  • Maschine-Maschine-Integration: Rein maschinelle Dienstintegration, die unabhängig von der menschlichen Benutzerkomponente betrachtet wird.

Unternehmen sehen sich heute mit Herausforderungen in allen drei der oben kurz angeschnittenen und auf der Seite Integrationsebenen detaillierter beschriebenen Ebenen konfrontiert. Durch Information und Diskussion wollen wir einen kleinen Beitrag zur Komplexitätsreduktion in diesem sehr spannenden Forschungsumfeld leisten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.