Schriften zur soziotechnischen Integration

Über die Reihe

In der Reihe „Schriften zur soziotechnischen Integration“ werden seit Anfang 2012 Forschungsberichte zu Themen rund um die soziotechnische Integration bei der Gestaltung von Kooperationssystemen veröffentlicht. Unter soziotechnischer Integration verstehen wir die gemeinsame Betrachtung von

  1. Menschen,
  2. Benutzerschnittstellen und
  3. Diensten

bzw. genauer die synergetische Berücksichtigung von

  1. sozialen und organisationalen Prozessen (Menschen),
  2. mobilen und ubiquitären Natural User Interfaces (Benutzerschnittstellen) sowie
  3. maschineller und technischer Komponenten (Dienste)

zur Unterstützung wissensintensiver Kooperationsprozesse. Details zu diesen drei Facetten der soziotechnischen Integration haben wir auf der Seite Integrationsebenen hier auf der Plattform bereitgestellt.

Damit decken die Schriften zur soziotechnischen Integration Themen aus den Bereichen

  1. Wirtschaftsinformatik, Soziologie und Psychologie,
  2. Mensch-Computer-Interaktion und
  3. der klassischen Informatik ab.

Besonderer thematischer Fokus der Reihe sind personenzentrische und nutzungsoffene Kooperationssysteme, wie Wikis, Blogs oder Social Networking Services bzw. allgemein Social Software im organisationalen Kontext (Enterprise 2.0 / Social Business).

Bisherige Bände

Die Reihe „Schriften zur soziotechnischen Integration“ erscheint unregelmäßig und wird von dieser Online-Diskussionsplattform begleitet, um einen offenen Rückkanal für Feedback zum sonst typischerweise unidirektionalen wissenschaftlichen Diskurs in Schriftenreihen zur ermöglichen. Kommentare, Anregungen, Widersprüche, andere Anwendungsbeispiele oder jegliche sonstige Form vom offenem Feedback zu den einzelnen Bänden ist entsprechend herzlich willkommen und kann auf den folgenden Detailseiten der jeweiligen Bände direkt als Kommentar hinterlassen werden:

Social Media Kanäle

Zentrale Einsteigsseite für die Schriftenreihe ist diese Seite (http://schriften.soziotech.org). Darüber hinaus existieren folgende weiteren Social Media Kanäle, um über Aktivitäten zur um die Schriftenreihe auf dem Laufenden zu bleiben:

Mendeley Gruppe

In der öffentlichen Mendeley Gruppe der Schriften zur soziotechnischen Integration stellen wir alle Bände der Reihe direkt nach Erscheinen inkl. der für die wissenschaftlichen Zitation erforderlichen Metadaten online, so dass diese von Wissenschaftlern direkt in das persönliche Mendeley Desktop übernommen und in eigenen Arbeiten einfach und ohne Zusatzaufwand zitiert werden können. Ein Auszug der letzten Bände aus der Mendeley-Gruppe findet sich weiter unten auf dieser Seite. Zusätzlich sind auf den Detailseiten der Einzelbände jeweils die Direktlinks zur Mendeley-Gruppe sowie zur Übernahme in das persönliche Mendeley Desktop enthalten.

Scribd Collection

Um Bände der Schriften zur soziotechnischen Integration direkt online zugänglich und im Browser einfach lesbar zu machen sowie das „Social Reading“ zu vereinfachen, stellen wir alle Erscheinungen in der Reihe zusätzlich zur Veröffentlichung auf dieser Plattform in der öffentlichen Scribd Collection Schriften zur soziotechnischen Integration zur Verfügung. Ein Auszug der letzten Einträge in dieser Collection findet sich rechts in der Sidebar dieser Seite. Zusätzlich sind auf den Detailseiten der Einzelbände jeweils die Links zum Online-Exemplar bei Scribd enthalten.

bitly-Bundle

Die Kurzlinks der Einzelbände werden im bitly-Bundle Schriften zur soziotechnischen Integration gesammelt und können neben der Verwendung in den Detailseiten der Bände hier auf der Plattform eingebetteten Social Media Buttons als Referenz der Bände für Shortlinks in Twitter & Co. verwendet werden.

Eigener Beitrag und Feedback

Die Schriftenreihe zur soziotechnischen Integration ist kein klassisches universitäres Herausgeberwerk einer einzelnen Institution, sondern versteht sich selbst als themenzentrischer Publikationskanal rund um den wissenschaftlichen Diskurs zur soziotechnischen Integration. Entsprechend freuen wir uns über Interesse an Beiträgen anderer Autoren sowie jegliches Feedback zur Verbesserung der Reihe an sich.

Bei Interesse an der Veröffentlichung eines eigenen Beitrags in der Reihe werden Sie sich bitte mit einem kurzen Abstract an schriften@soziotech.org. Für allgemeine Verbesserungsvorschläge und Wünsche zur Reihe nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion dieser Seite.

 

Ansprechpartner für diesen Beitrag

Metadaten des Beitrags