Archiv des Autors: Michael Koch

Über Michael Koch

Prof. Dr. Michael Koch hat an der TU München Informatik studiert und in dem Fach promoviert. Nach einem Industrieaufenthalt am Xerox Research Centre Europe und folgender Habilitation in Informatik wieder an der TU München lehrt er jetzt an der Universität der Bundeswehr München wo er die Forschungsgruppe Kooperationssysteme leitet.

Verwendung von iBeacons unter Android

iBeasons

Der folgende Artikel befasst sich mit der Nutzung von iBeacons als Bluetooth Low Energy Lokalisierungshilfsmittel fürAndroid-Geräten. Nach einer kurzen Einführung in die grundsätzliche Funktionsweise von iBeacons werden Installationsanleitungen sowie Codebeispiele zur Verwendung von iBeacons mittels Estimote-SDK und AltBeacon bereitgestellt.  Begriff iBeacons … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Programmiersprachen & Entwicklungsumgebungen, Ubiquitäre Natural User Interfaces | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Band 3: Gamification von Business Software – Steigerung von Motivation und Partizipation

Zitationsvorlage Koch, Michael; Ott, Florian & Oertelt, Stephan (2013): „Gamification von Business Software  Steigerung von Motivation und Partizipation”. Schriften zur soziotechnischen Integration, Band 3. München: Forschungsgruppe Kooperationssysteme, Universität der Bundeswehr München. Social Media Links Mendeley-Detailseite: https://www.mendeley.com/catalog/gamification-von-business-software-steigerung-von-motivation-und-partizipation/ Scribd-Artikelseite: https://de.scribd.com/doc/202497954/Gamification-Von-Business-Software-Steigerung-Von-Motivation-Und-Partizipation Shortlink zum PDF: http://schriften.soziotech.org/band3.pdf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Groupware

Unter Groupware werden technische Systeme zur Unterstützung der Interaktion einer Gruppe von Personen bei der Koordination ihrer Aktivitäten, der Kommunikation, und der Zusammenarbeit verstanden. Dabei kann die Interaktion sowohl räumlich als auch zeitlich verteilt sein.

Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Groupware

Mashup

Unter Mashups werden Anwendungen verstanden, bei denen ein Großteil ihres Mehrwertes durch „importierte“ Inhalte geschaffen wird. Mashups nutzen dabei die offenen APIs, die andere (Web-)Anwendungen zur Verfügung stellen.

Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Mashup

Kooperationssystem

Unter einem Kooperationssystem wird ein sozio-technisches System mit dem Ziel der Unterstützung der Kommunikation, Koordination und Kooperation von Teams, Communities und sozialen Netzwerken verstanden. Es handelt sich also um die Kombination von Informationstechnologie und organisatorischen Maßnahmen zur Unterstützung von Zusammenarbeit.

Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Kooperationssystem

CSCW

Unter Computer-Supported Collaborative Work (CSCW) versteht man das Forschungsgebiet, das sich mit dem Verstehen der sozialen Interaktion in Teams, Communities und Netzwerken beschäftigt und darüber hinaus mit dem Entwurf, der Entwicklung, der Einführung und der Evaluation von technischen Systemen, um … Weiterlesen

Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für CSCW